Uganda: Angekommen in Kampala

Hallo und einen freundlichen Gruss von uns dreien aus Kampala,

Nach einer sehr anstrengenden Anreise ueber Dubai sind wir nun gluecklich und gesund in Kampala angekommen. Es gab ein paar Probleme waehrend des Fluges. Bis Dubai lief alles glatt. Tino hat uns am Flughafen abgeholt und dann sind wir zuerst zu ihm in die Wohnung gefahren. Tolle grosse Wohnung, dort gefruehstueckt und dann ab zum Beach. Super warmes und klares Wasser dort – wie in der Karibik (tuerkisblau etc…). Dann hat er uns noch etwas herumgefahren. Dubai ist die reinste Baustelle. An jeder Ecke wird ein neuer Gebaeudekomplex hochgezogen.

Nach ca. 5 Stunden ging es wieder zum Flughafen und gegen halb 3 sind wir dann wieder im Flieger Richtung Nairobi gewesen. Ueber diesen Zwischenstop wussten wir gar nichts …

Dort dann gelandet ging es erstmal nicht mehr weiter. Beide Landeleuchten waren kaputt und mussten schnell noch repariert werden. Dachten teilweise schon wir muessen die erste Nacht in Nairobi verbringen. Nach 1,5 Stunden Verspaetung ging es dann aber doch wieder weiter, sodass wir gegen 10 Uhr abends in Entebbe gelandet sind. Dotrt klappte alles super – schnell waren wir draussen, Geld haben wir auch wechseln koennen und unser Pick Up Service hat auch noch gewartet. Dann erstmal ca. 1 Stunde Fahrt in unsere Unterkunft. War schon ein Erlebnis 🙂

Nach ein Paar Bierchen – Nile Special (schmeckte sehr gut) sehr muede geworden und erstmal bis gegen 10 Uhr vormittags geschlafen…

Heute haben wir dann Kampala unsicher gemacht. Mit dem Matatu (Chicken Taxi) ging es fuer ca. 1 Euro fuer alle drei zusammen in die Innenstadt. Ein gewusel und Hektik dort – unglaublich. Der Matatupark ist riesig und in alle Richtungen fahren hier ueberfuellte und teilweise sehr ueberfuellte Kleinbusse ab. Haendler ueberall, die von Bonbons ueber Taschentuecher, bis zu Schuhen alles verkaufen..

Dann das erste mal etwas uebers Ohr gehauen worden: es fing grad an zu regnen und wir wollten zu den Koenigsgraebern des Koenigreich Buganda – zu den Kasubi Tombs. Also schnell in das naechste Matatu, was aber ein Special Hire war. also nicht so billig, dafuer allein fuer uns.

Die Koenigsgraeber waren ein sehr interessantes Erlebnis. Spaeter mehr davon – wenn ich wieder zu Hause bin. Dann zurueck in die Innenstadt, was gegessen und noch etwas rumgelaufen… einfach nur toll!!

Jetzt sitzt ich hier im Hostel und werd dann mit Renz und Sandra noch ein Bierchen trinken, was essen und morgen gehts los in die Natur…

Uebrigens, Renz hat grad seinen Schluessel im Zimmer gelassen und zu gemacht. Nun kommen sie nicht mehr rein und muessen wohl das Zimmer aufbrechen lassen 🙂 Wird schon alles glatt gehen…

Ihr seht uns geht es gut und wir freuen uns auf das weitere…

Bis Bald,

Euer Mirko

P.S. Fotos werd ich spaeter noch mal hochladen.

Advertisements

3 Antworten zu “Uganda: Angekommen in Kampala

  1. Anonymous writes:Hallo Ihr drei,das hört sich alles sooooooooo großartig an!!!Da packt mich sofort wieder das Reisefieber.Unbekannte Welten, Ungewissheit und unerwartete Begegnungen …Ich wünsche Euch viele Abenteuer aus denen Ihr immer heil herauskommt!Werde Eure Reise am PC weiterverfolgen und freu mich schon auf die Bilder.Mirko, das ist eine tolle Idee mit der Internetseite.Grüße Maik

  2. Bettina + Finn + Silvio writes:Hallo ihr drei,schön dass ihr heil angekommen seid, seid ja dabei noch richtig rumgekommen (immerhin noch ein stück nairobi gesehen) 😉 wir werden eure reise mitverfolgen, das blog ist schon abonniert. mirko, hast ne sehr schicke seite kreiert! R E S P E C T ! :-)wünschen euch noch viel spaß und immer schön alle schlüssel am mann/frau haben ;-)ach ja noch eine wetterdurchsage: frauenstein heute 5°C, dresden immerhin 11°C nach auflösendem dunst sogar sonne. ihr seht, ihr verpaßt hier nix ;-))viele grüße von silvio, bettina und klein finn (der heute angefangen hat mit zahnen und uns damit gut unterhält… 😉 )

  3. Claudia+Micha writes:Hi Ihr 3,Ihr seid auch wieder überall unterwegs, wahrlich unglaublich, aber auch schön. Wir werden auch regelmässig Eure spannenden Geschichten lesen. Eine Bedingung gibts aber… eine Party mit der Präsentation der Reise. :-)Also viel Spass und schöne Wochen!LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s