Sri Lanka 2015 – Die Höhlentempel von Dambulla

Mit dem Bus fuhren wir heute von Kandy ins sogenannte Cultural Triangle, dem kulturellen Zentrum des Landes. Unser Ziel war Dambulla, ein recht hässlicher Ort an einer großen Strassenkreuzung. Nachdem wir uns nach der 2 stündigen Busfahrt eine Unterkunft ausgesucht hatten, gingen wir zu dem Ort, der uns hierher gelockt hat. Hier in Dambulla befinden sich über 2000 Jahre alte Höhlentempel, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe gezählt werden.
Über dem Ort erhebt sich ein gewaltiger Felsen, wo hinauf ein in der Hitze recht anstrengender Pfad führte. Dabei eröffnet sich ein herrlicher Ausblick auf das Palmenmeer und die nicht weit entfernte Felsenfestung Sigiriya.

Es gibt ca. 80 Höhlentempel in Dambulla, davon fünf große, welche wir besuchten. Mit einer Fläche von 2100 m² ist dies die größte Tempelanlage des Landes. In vielen Tempeln befinden sich historische Malereien und Statuen. Sie gehen auf das 1. Jahrhundert v. Chr. zurück. Später wurden sie im 11., 12. und 18. Jahrhundert erneuert und sind heute zumeist in ausgezeichnetem Zustand.

Nachdem wir uns die Höhlen ausgiebig angesehen hatten, machten wir uns auf den Rückweg wo die Affen Spalier standen, suchten uns was zu Essen und verbrachten den Rest des Nachmittags im Garten unseres Hotels.

Morgen wollen wir von hier aus einen Tagesausflug nach Polunnaruwa, einem weiteren kulturellen Highlight hier in der Gegend machen. Mal sehen wie das wird…

Mit sri lankanischem Gruß
Mirko und Iveta

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s