Incredible India

Indien ist schon seit Jahrzehnten eines der beliebtesten Reiseländer für Rucksackreisende. Es ist ein Land voller Kontraste, Legenden, Mythen, voller kultureller Schätze, wunderschönen Stränden und herrlicher Natur. Selbst auf einer 3 monatige Reise durch das Land, kann man nur einen kleinen Teil des riesigen Landes besuchen. Genug Gründe um noch einmal hierhin zu reisen, hat man damit auf jeden Fall.
Dieser Eintrag fasst meine Reise durch Indien vom Jahr 2013 zusammen.

Advertisements
Beitrag lesen →

Laos – Simply Beautiful

Laos, dieses kleine Land ohne Zugang zum Meer, ist noch ein kleiner Geheimtipp unter den Rucksackreisenden. Nicht das hier niemand hinfährt, aber die bloße Anzahl der Touristen ist deutlich geringer als in den benachbarten Staaten Thailand, Vietnam und Kambodscha. Schon im Jahre 2005 unternahm ich eine 4 wöchige Reise durch das Land und war begeistert von der damaligen Ruhe und Natürlichkeit des Landes.

2013 entschieden wir uns abermals diesem kommunistischen Land einen weiteren Besuch abzustatten. Auch dieses Mal wurden wir nicht enttäuscht, obwohl man deutlich die Unterschiede spüren konnte. Das Land entwickelt sich zusehends. Mehr und mehr Besucher kommen hierher. In dem kleinen Dorf Muang Ngoi, wo es damals nur Bambushütten gab, sprießen nun die ersten 2 stöckigen Gästehäuser aus dem Boden… Aber so ist nun mal der Lauf der Dinge, schätze ich.

Beitrag lesen →

Malawi – Ins warme Herz Afrikas

Malawi liegt im Herzen Afrikas zählt zu den ärmsten Ländern der Erde, hat aber den Spitznamen „The warm heart“ – das warme Herz Afrikas. Das bezieht sich auf die Offenheit und Freundlichkeit der Bewohner hier. Während unserer 4 wöchigen Reise besuchten wir das kleine Land und wollten mit eigenen Augen und Ohren sehen, ob das Land dem guten Ruf gerecht wird.

Unser Plan sah vor, mit einem kleinen Mietauto durch das Land zu fahren, Wildtiere zu beobachten, Wanderungen zu unternehmen, afrikanische Märkte zu besuchen und im riesigen See zu schnorcheln. Die berühmten Malawibuntbarsche, die sicher jeder Aquarienfreund kennt, leben ausschließlich hier im See.

Um es kurz zu machen, die Tour war fantastisch und ich kann jedem abenteuerlustigen Reisenden dieses kleine Land wärmstens empfehlen. Auch wir haben einen Grund nochmal herzukommen – den ganzen Norden und viele andere Orte am See haben wir aus Zeitgründen nicht besuchen können. Ich hoffe es gibt ein nächstes Mal.

Beitrag lesen →

Ghana – Straende, Kultur und mehr

Ghana war 2008 das Reiseland meiner Wahl. Etwas über 3 Wochen verbrachte ich hier in Westafrika als Rucksackreisender im Land. Umgeben von ausschließlich französischsprachigen Ländern, so bot sich Ghana als eine einfachere Alternative an, um diesen Teil des Kontinents zu besuchen. Fasziniert war ich v.a. von den wunderschönen wilden Stränden im Süden, den faszinierenden Kulturen im Norden des Landes und der herrlichen üppig grünen Vegetation in den Bergen der Voltaregion.

Obwohl ich hier in Ghana insgesamt gleich 2-mal ausgeraubt wurde (etwas Vorsicht ist also geboten, wenn man allein die herrlichen Strände entlang spaziert), so blieb mir das Land im Nachhinein doch in angenehmer Erinnerung. Zu viel gibt es zu entdecken. Afrikanische Musik klirrt ständig aus irgendeinem Radio überall im Land. Die Freundlichkeit der Menschen ist groß – überall wird man mit „Obruni! Obruni!“ Rufen begrüßt. Hektik und Trubel herrscht auf den vielen, zum Teil riesigen Märkten und in den Großstädten wie Accra und Kumasi. Anders sieht es in den Nationalparks aus, wo man nachts Unmengen an Sternen am Himmel sieht, die Antilopenherde vor dem Bungalow grast und die Paviane den Rucksack stehlen. Afrika eben!

Beitrag lesen →

Uganda – Berggorillas und noch mehr

Schon lange träumte ich einmal den Berggorillas von Angesicht zu Angesicht zu begegnen. Im Jahre 2006 machte ich deshalb zusammen mit 2 Freunden eine Reise ins „schwarze“ Zentrum des faszinierenden Kontinents. Afrika war mir bis dahin nicht ganz unbekannt. Ich bereiste vorher schon Südafrika, Simbabwe und Marokko, aber ins wahre Herz des Kontinents war ich bis dato noch nicht vorgedrungen.

Uganda, auch als die Perle Afrikas bezeichnet, ist erstaunlich vielfältig. Man findet hier eine der Nilquellen, den größten See des Kontinents (Viktoriasee), eine Reihe von hervorragenden Nationalparks, quirlige Städte und natürlich die Virungavulkane und Regenwälder – die Heimat der letzten Berggorillas.

Da wir zu dritt waren, konnten wir es uns leisten einen eigenen Landrover mit Fahrer zu mieten. Das ermöglichte uns relativ komfortabel kreuz und quer durch das schöne Land zu fahren. In diesem Eintrag und seinen Unterseiten möchte ich berichten, wie es uns dabei ergangen ist, und was wir alles gesehen haben. Im Nachhinein betrachtet war es eine der beeindruckendsten Reisen die ich bisher unternommen habe. Viel Spaß!

Beitrag lesen →

Hohe Tatra – Veľké Hincovo Pleso

Im Sommer des Jahres 2013 unternahmen wir einen wunderschönen Ausflug in die Hohe Tatra in der Slowakei. Untergekommen waren wir in Hel’pa, einem kleinen Dorf in der Niederen Tatra. Die Sonne schien, die hohen schroffen Berge lockten, also machten wir uns früh morgens auf den Weg um eine kleine Tageswanderung in der Hohen Tatra zu unternehmen. Nach einer kurzen Suche nach einem geeigneten Ziel, entschieden wir uns zum Veľké Hincovo Pleso zu wandern.

Beitrag lesen →

Ghana 2008 – Sirigu, Paga & Tongo Hills

In letzter Zeit durchstöbere ich mein kleines Fotoarchiv und will die eine oder andere Fotogalerie hier hinzufügen. Dieses Mal verführe ich Euch wieder einmal nach Ghana – um präzise zu sein in den hohen Norden Ghanas. Hier besuchten wir 2008 unter anderem ein Nilpferdschutzgebiet, traditionelle Lehmbauten der Bevölkerung, Sklavencamps und besichtigten heilige animistische Schreine in den Tongo Hills. Der Norden ist sehr heiß und staubig, aber es bietet dem neugierigen Reisenden jede Menge hochinteressanter Erlebnisse und Begegnungen. So erhielten wir eine Audienz beim Dorfchief von Tengzug, der uns von seinem Thron aus über die Bedeutung des nahegelegen „Ba’ar Tonna’ab Ya’nee“ Schreins aufklärt.

Beitrag lesen →