Myanmar – Zurueck auf den ausgetretenen Touristenpfaden (Bagan und Inle-See)

Myanmar ist ein grosses Land und es gibt so viele schoene unbekannte Ecken zu entdecken, aber bei einer ersten Reise in dieses Land besuchen die meisten Touristen eben auch die Hauptattraktionen. So auch wir. Nach den Wanderungen in den Shanbergen reihten wir uns ein in den Strom der vielen Touristen, die sich die Pagodenfelder von Bagan und den Inlesee ansehen.
Bagan ist eine geschichtsträchtige Ebene mit tausenden von Tempeln und Pagoden im Zentrum Myanmars in der Mandalay Division. Hier erkundeten wir das Areal sowohl mit Fahrrad als auch mit Pferdekutsche, sahen mehrfach die Sonne auf und untergehen, was hier ein besonders eindrueckliches Erlebnis ist.
Anschliessend flogen wir nach Nyangshwe am Inlesee, wo wir uns die schwimmenden Gaerten sowie die Lebensweise der Intha hier anschauten. Das ist ein Volk, welches Doerfer auf Stelzen in den klaren See gebaut haben…

Beitrag lesen →