Uganda – Berggorillas und noch mehr

Schon lange träumte ich einmal den Berggorillas von Angesicht zu Angesicht zu begegnen. Im Jahre 2006 machte ich deshalb zusammen mit 2 Freunden eine Reise ins „schwarze“ Zentrum des faszinierenden Kontinents. Afrika war mir bis dahin nicht ganz unbekannt. Ich bereiste vorher schon Südafrika, Simbabwe und Marokko, aber ins wahre Herz des Kontinents war ich bis dato noch nicht vorgedrungen.

Uganda, auch als die Perle Afrikas bezeichnet, ist erstaunlich vielfältig. Man findet hier eine der Nilquellen, den größten See des Kontinents (Viktoriasee), eine Reihe von hervorragenden Nationalparks, quirlige Städte und natürlich die Virungavulkane und Regenwälder – die Heimat der letzten Berggorillas.

Da wir zu dritt waren, konnten wir es uns leisten einen eigenen Landrover mit Fahrer zu mieten. Das ermöglichte uns relativ komfortabel kreuz und quer durch das schöne Land zu fahren. In diesem Eintrag und seinen Unterseiten möchte ich berichten, wie es uns dabei ergangen ist, und was wir alles gesehen haben. Im Nachhinein betrachtet war es eine der beeindruckendsten Reisen die ich bisher unternommen habe. Viel Spaß!

Beitrag lesen →